Ziele der Interessengemeinschaft Neustrasse e.V.

Der Verein wurde am 07 Februar 2001 aus einer Gruppe von 24 engagierten Geschäftsleuten aus der Neustrasse heraus gegründet.
 
Ziel der Vereinsgründung war die Förderung der geschäftlichen Aktivitäten in der Neustrasse, insbesondere die Anschaffung und Unterhaltung der Weihnachtsbeleuchtung vor Ort.
Das Motto ist nach wie vor das selbe und ist auch als Programm zu verstehen: "Natuerlich Neustrasse!"
 
"Einfluss gewinnen"
Die Ansehlichkeit und Attraktivität einer Einkaufsstrasse, die zum Bummeln einladen soll, hängt auch von Faktoren ab, die eher lokalpolitischer Art sind.
So versucht die IG Neustrasse seit Gründung Ihren Einfluss so einzusetzen, dass eines ihrer Ziele, die Neustrasse komplett zu Fussgängerzone werden zu lassen, in nächster Zeit Wirklichkeit wird, damit noch mehr Menschen den Charme dieser Strasse genießen können.
 
"Athmosphäre schaffen"
Ebenso arbeitet die IG Neustrasse seit Beginn an einer Verbesserung der Athmosphäre und des Flairs der Neustrasse. Dies versucht sie vor allem durch geschmackvolle Begrünungen und originelle Dekorationen zu erreichen. Auch leerstehende Ladengeschäfte werden dabei mit eingebunden, um ein schönes Gesamtbild dieser besonderen Geschäftsstrasse zu erzielen.
 
"Gemeinsam Handeln"
Der in Trier fast schon einmalig hohe Anteil an Inhaber-geführten Geschäften macht es möglich, dass eine besondere Geschlossenheit unter den ansässigen Geschäftsleuten herrscht. Nur so ist es möglich die reichhaltigen Aktivitäten, wie die kaum mehr wegzudenkenden Strassenfesten regelmäßig gelingen zu lassen.